gruene.at
Navigation:
am 15. Juni

Beatrixgasse 5: jetzt will man Gärten opfern!

- Wie groß muss die Verzweiflung eigentlich sein, damit man auf solche Ideen kommt?

Wir erinnern uns: Auf dem Grundstück in der Beatrixgasse 5 soll ein Wohnbau entstehen, der die Wasserversorgung Perchtoldsdorfs gefährdet. Wir haben berichtet: Link​. Anstatt den Bau auf Grundlage des Wasserrechtsgesetzes einfach nicht zu genehmigen, versucht man den Bauträger immer noch aus unerfindlichen Gründen "behilflich" zu sein, das geplante Bauvolumen umzusetzen.

Die neueste Idee: der Garten des gemeindeeigenen Wohnhauses in der Beatrixgasse 2 soll zum Parkplatz werden! Das kann es doch nicht sein!

Dieser Garten soll Parkplätzen weichen? Nicht mit uns!