gruene.at
Navigation:
am 26. Juli

Frauen-Früh­stück Sa, 9.11.: "Die Macht der Konzerne"

Martha Günzl - Fachfrau im November 2019: Uschi Bauer, ATTAC-Aktivistin seit 2006 (pensionierte Physiotherapeutin)

Am Sa, 9. November 2019 von 9:30 - 11:30 Uhr kommt ATTAC-Aktivistin Uschi Bauer zu uns nach Perchtoldsdorf!
Unser Thema im November: "Die Macht der Konzerne - eine Gefahr für die Demokratie?"
Über die Möglichkeiten der Politik, wieder die Richtung zu bestimmen - und was die Konsumentinnen dazu beitragen können.
... Schiedsgerichte und was sie bedeuten ...

Gastgeberin GRin Martha Günzl

HERZLICH WILLKOMMEN!
AUCH OHNE ANMELDUNG! 
GESUNDES - UND GUTES! - FRÜHSTÜCK VORHANDEN!

IM GRÜN-RAUM IN PERCHTOLDSDORF:
BEATRIXGASSE 2/1 von 9:30 - 11:30 UHR

​Eintritt frei, keine Anmeldung notwendig!

​Bitte vormerken:
Frauen-Frühstück im Dezember 2019:
Sa, 14.12.2019 "Wir produzieren eigene Buttons" - werken an der (Profi-)Button-Maschine.
Ob romantisches Weihnachtsgeschenk oder beinharter politischer Slogan - alles ist möglich!
Material vorhanden!
Kekse vorhanden :-)


Nachlese: September: ​Am 1.Sept. fand am Grundstück neben dem alten Bahnhof Perchtoldsdorf der Spatenstich statt für ein "Betreutes Wohnen in Perchtoldsdorf". (besser: Barrierefreies Wohnen!!!)
Es werden ca 24 barrierefreie Wohneinheiten geschaffen, um ein autonomes, aber angenehmes Leben zu ermöglichen. Der Träger der Einrichtung soll das Rote Kreuz sein, verschiedene Leistungen sind individuell buchbar - und werden extra verrechnet. Aus diesem Anlass wollten wir uns gemeinsam darüber Gedanken machen, wie Pflege und Betreuung heute aussehen soll. Und kann ... Fachfrau war Andrea Lorenz, die uns viele Infos über Strukturen, Hintergründe und Grundlagen der Pflege nahe brachte. Danke für Dein geballtes Wissen!!!
 ​
Juni-Nachlese: Am 22.6. war Reise-Fachfrau Anna Kodek bei uns! Thema "NACHHALTIG REISEN

​Fragen, die uns beschäftigt haben:
- wie geht nachhaltig reisen?
- kann ich nachhaltige Fernreisen machen?
- wo finde ich verlässliche Informationen? 
- welche Destinationen sind zu bevorzugen?
- wie kann ich meine Familie überzeugen?
- geht es auch fliegen?

Nachlese Sa, 25.5.2019:​ Elisabeth Klatzer über die Europäische Union

​Viel Insider-Wissen, viel genaue Fakten, viel kritisches Hinterfragen, viele Antworten auf aktuelle Fragen ... DANKE FÜRS KOMMEN!

Nachlese Sa, 27.4.2019:

Bewegung durch alle Lebensphasen-  "müssten wir nicht viel mehr trainieren" oder "was  hält uns  in Schwung?"
Kindheit, Pubertät, Schwangerschaften, Wechsel, Pension, Seniorenalter - immer wieder verändert sich der weibliche Körper  und kann sich den unglaublichsten Bedingungen anpassen.
Bewegung ist Leben, aber wann brauchen wir was? Was ist "eine gute Übung"?  Kann ich was falsch machen?
Aktuelle Trends und alte Bewegungsformen, ein unüberschaubares Angebot an "Trainings" aller Art, gute Ratschläge in allen Medien - mit Physiotherapeutin Andrea Kucera wollen wir eine klare und  einfache Strategie für jede Teilnehmerin entwickeln.
Wer Lust hat kann einiges gleich praktisch ausprobieren (keine Vorbereitung oder spez. Kleidung notwendig) - bei Schönwetter im Garten!
Es war sehr informativ (was kann was?), entspannend (ich muss nichts, darf alles), fördernd (ich erkenne mich selbst) - und lebensbejahend! >DANKE an Andrea Kucera, Physiotherapeutin, Sachverständige www.naturverstand.at/kucera

Nachlese:

Am Sa, 23. Februar 2019 war die ehemalige Sozialarbeiterin Brigitte Guschlbauer bei uns!
www.immerwasser.at
Das Thema: "Vom Nahtod zu neuem Leben"
Brigitte Guschlbauer hat eine lebensbedrohliche Krankheit überlebt. Das Nahtod-Erlebnis im Spital hat ihr Leben verändert. Als Sozialarbeiterin ist sie das Reflektieren gewohnt - und hat ein Buch über ihre Erlebnisse im Spital geschrieben.

Ursula Bauer von ATTAC
Frauen-Frühstück im GRÜN-RAUM

NACHLESE: vom November 2018:​

Am Samstag, 24.11. um 9:30 war Fachfrau Nadja Lehner bei uns im GRÜN-RAUM. https://nadja-lehner.at

Sie ist Mediatorin und arbeitet als Projektmitarbeiterin der Caritas im Bereich Asyl & Integration beim Projekt Kompa​.

Hier die Links zu den Aktionen/Initiativen:
- Begrischgarten: https://www.facebook.com/begrischgarten/

- St.Gabriel: https://mein.aufstehn.at/petitions/fluchtlingsunterkunft-st-gabriel-soll-bleiben

- der Blog-Beitrag dazu: https://www.aufstehn.at/engagierte-niederoesterreichinnen-kaempfen-fuer-eine-asylunterkunft/ 

Flüchtlingsnetzwerk Perchtoldsdorf: www.fluechtlingsnetzwerk.at

Wir wollen mit ihr gemeinsam herausfinden, was es braucht, um selbst aktiv zu werden. 

Was können Private besser, was die Vereine / Parteien / Firmen / Organisationen ..