gruene.at
Navigation:
am 19. September

Frauen-Früh­stück: Sa, 21. Okt. 2017 um 9:30 Uhr

Martha Günzl - Fachfrau am Sa, 21. Oktober 2017: Sonja Reiselhuber-Schmölzer, Ernährungswissenschafterin www.e-drei.at

Am Sa, 21.10. von 9:30 - 11:30
kommt Fachfrau sonja reiselhuber-schmölzer in den GRÜN-RAUM.
"ernährungsmärchen - teil iii?"


Was ist eigentlich Superfood?
Brauch ich das dringend?
Was kann die Steinzeit-Diät?
Wer braucht eine Sachwalterin? Und ab wann?
Wie böse ist Palmöl?? In welchen Produkten ist es enthalten?
Wie kann ich es ersetzen?
Alle Ihre / Deine Fragen haben Platz! 

Frühstück vorhanden, Anmeldung nicht nötig, gerne weitersagen :-)

Ich freu mich auf einen Vormittag voller Erkenntnisse und auf gemeinsames Netzwerken!

Martha Günzl
Gemeinderätin für die GRÜNEN Perchtoldsdorf

********************
​Das war der Juni 2017:
"Schafwolle selbst spinnen - mit Handspindel und / oder Spinnrad. Fachfrau war Johanna Singer, die "Frau Wolle" von Perchtoldsdorf.

Seit vielen Jahren spinnt sie Schafwolle selbst, färbt sie mit Pflanzen und verarbeitet die Wolle auch gleich: Gestricktes, Gefilztes, Gewalktes entsteht...

Der Verkauf der Produkte wird ergänzt durch den Verleih von Handwerks-Utensilien, das Abhalten von Workshops und die Weitergabe des Know-How.

Wir haben geschaut, versucht, gelacht, wieder versucht, gestöhnt und geflucht -
und auch etliche Meter gesponnener Wolle zusammengebracht :-)

Ruhe vor dem Frauen-Frühstück

FRAUEN-Frühstück! 

Das Frauen-Frühstück findet seit 2005 ein Mal monatlich statt - im Herbst das 100. Mal!
Eine Fachfrau stellt sich und ihr Thema vor - dann ist Raum für Diskussion / Fragen / netzwerken / ....
Finanziert wird diese Veranstaltungs-Reihe von GRin Martha Günzl.​


​Dazu gibt es Frühstück, auf Anfrage gerne auch Kinderbetreuung.

Die Themen-Auswahl ist bewusst vielfältig, damit für alle Frauen was dabei sein könnte :-)
zB hatten wir
- Frauensprache - Männersprache
- Ernährungsmärchen
- Patchwork-Familie
- singen macht glücklich
- CETA / TTIP
- filzen im Garten
- Sachwaltschaft
- Stopp dem Burn Out
- Rhetorik
- Kräuter auf der Perchtolsdorfer Heide
- Gewaltfreie Kommunikation
- EU
- Rosa Mayreder
- Time Management
- uvam (Anregungen nehmen ich gerne entgegen)

​​Wo: im GRÜN-RAUM Büro der Perchtoldsdorfer Grünen​ in der Beatrixgasse 2/1​, Perchtoldsdorf

​​​Gastgeberin: Martha Günzl - ​Gemeinderätin für die GRÜNEN

Das Frauen-Frühstück ist offen für ALLE interessierten Frauen!​

Nachlese zum Sa, 6. Mai, 9:30 - 11:30: ​Fachfrau Andrea Kucera (Physiotherapeutin):
​Rund um den Beckenboden - ein "pipi"feiner Vormittag!

Das 96ste GRÜNE Frauen-Frühstück schlägt internationale Wellen

Am Sa, 6.5.2017 fand in Perchtoldsdorf das Frauen-Frühstück zum Thema “Rund um den Beckenboden” statt. Als Unterthema waren Urinierhilfen für Frauen angekündigt, die das Pinkeln im Stehen und Sitzen ermöglichen. Diese werden bei Großveranstaltungen und Festivals verwendet, leisten aber auch im Sport und in der Pflege gute Dienste.
Medienecho
Im Vorfeld waren in den sozialen Medien gehässige Postings (meist von Männern) und zustimmende Worte (meist von Frauen) getauscht worden.
In den Online-Ausgaben der Berliner Morgenpost, der Schweizer “Blick” und der New York Post (!) wurde darüber nachgedacht,
ob sich politische und private Themen überschneiden sollen oder ob das Thema nicht zu delikat wäre für ein “Frauen-Frühstück”.Also wurde der Termin mit Spannung erwartet und zusätzliche Klappsessel für interessierte Frauen herangeschafft.
Delikates Thema
Die Physiotherapeutin Andrea Kucera gab den anwesenden Frauen durch ihren kompetenten und professionellen Vortrag einen umfassenden Einblick.
​Das delikate Thema wurde eingehend und sehr offen diskutiert, die diversen Urinierhilfen wurden genau besichtigt. Am Ende der Veranstaltung hatten sich ca 20 Frauen über ein sehr privates Thema ausgetauscht – und waren gestärkt an Leib und Seele in ihr Wochenende aufgebrochen. Etliche davon werden sicher auch bei anderen Themen wieder kommen.
Rückschau
Und was bleibt vom “Sturm im Wasserglas”? 
Etliche Frauen wissen mehr über Sinn und Unsinn von Beckenboden-Übungen und kennen die Möglichkeiten zum Pinkeln im Stehen.
​Viele Menschen wundern sich über die Social Media-Kommentare von Unbeteiligten, die schnell schreiben ohne zu recherchieren. Der Auslöser der Medien-Welle, Dr. Franz Schellhorn, entschuldigte sich per Mail bei Initiatorin GRin Martha Günzl für die unbeabsichtigten Folgen seines Tweets.
Und Gemeinderätin Günzl freut sich auf den Juni-Termin: "Da werden wir ein altes Handwerk kennenlernen und Schafwolle selbst spinnen – wer weiß, wer das wieder missversteht”. - und lächelt ...

Linkliste für Interessierte:
​Dranginkontinenz etc
​http://www.inkontinenz.at/bi_inkontinenz_harn.htm
http://www.harninkontinenz-info.de/de/dranginkontinenz.html

Pibella, ....    http://www.pibella.ch/
http://www.pipi-pappe.de/produktbeschreibung.htm

Zum Basteln: 
http://www.trachten-dirndl.net/news-events/oktoberfest/urinella-fur-das-oktoberfest
http://www.trachten-dirndl.net/wp-content/uploads/urinella-zum-selber-basteln.gif

Wissenswertes incl einer Dissertation zum Thema:
https://pagewizz.com/urinella-anwendung-urinieren-im-stehen-fuer-frauen/